Hier die aktuellen Spielregeln für einen Besuch bei uns...

 

Sie benötigen einen Corona-Schnelltest der durch einen geschulten Dritten oder einer Teststelle gemacht wurde. Dieser darf aber nicht älter als 24 Stunden sein.

 

 

 

Geimpfte Personen! 

Als geimpfte Person gilt, wer die Impfung seit mindestens 14 Tagen vollständig abgeschlossen hat oder wer nur eine Impfdose erhalten hat, vorher aber eine durch PCR-Test bestätigte Infektion hatte. Ein Nachweis muss vorgelegt werden.

 

Genesene Personen! 

Wenn die Person eine, durch PCR-Test bestätigte Infektion hatte, keine Quarantäne mehr besteht und die Infektion höchstens 6 Monate her ist. Auch hier muss ein Nachweis vorgelegt werden.

 

Wo bekomme ich einen Schnelltest?!

 

Aktuell bekommt man einen Schnelltest in Lauchringen bei der Gemeindehalle und in Waldshut im Kaitle beim Feuerwehrhaus.

 

 

 


Hier ein Auszug der neuen hygienischen Richtlinien für Friseursalons ab dem 4.Mai 2020 nach dem SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandart des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS)

 

Wir werden folgende Massnahmen ab sofort in unserem Geschäft gezielt umsetzen! Hier alle wichtigen Informationen kurz für Sie zusammengefasst.

 

Dieser Auszug und Informationen werden hier fortlaufend den neuesten gesetzlichen Bestimmungen angepasst!

 

 

 

 

 

Mund-Nasenabdeckung & Handschuhe:

 

Unser Team trägt während dem Kontakt zum Kunden einen Mund-Nasenabdeckung, diese wird nach jedem Kundenkontakt gegen eine neue/ frische gewechselt. 

Kunden werden gebeten ebenfalls eine Mund-Nasenabdeckung zu tragen! Diese bitte selber mitbringen.

Unsere Mitarbeiterinnen tragen verpflichtend Einmalhandschuhe- von der Begrüssung bis nach dem obligatorischen Haarewaschen.

 

Gesund sein:

 

Kundschaft mit Symptomen einer Infektion der Atemwege (sofern nicht vom Arzt abgeklärte Erkältung) oder Fieber sollen sich grundsätzlich nicht im Friseursalon aufhalten. Bitte haben Sie Verständnis dafür! Nach Ihrer vollständigen Genesung sind wir gerne wieder für Sie da und freuen uns auf Sie.

 

Bedienplätze:

 

Wir haben die Anzahl der Bedienplätze so angepasst und variiert das jederzeit ein Abstand von mindestens 1,50 Meter zum nächsten Kunden eingehalten werden kann.

Nach jeder Behandlung wird der Arbeitsbereich-Friseurstuhl und die Ablagen gereinigt.

Beim Haarewaschen können wir die Anstandsregelung nur einhalten, wenn sich max. zwei Kunden in dem Bereich aufhalten. Hier kann es ggf. zu kurzen Wartezeiten kommen.

 

Markierungen und Wartebereich:

 

Der Wartebereich ist geschlossen! Es ist derzeit nicht gestattet sich wartend auf den nächsten Termin im Geschäft aufzuhalten. 

Nach eintreten in unser Geschäft steht ihnen Händedesinfektionsmittel zur Verfügung-Wir bitten darum sich die Hände zu desinfizieren und im Eingangsbereich zu warten. Sie werden von einer Mitarbeiterin dort abgeholt. 

Bitte beachten sie die Sicherheitsmarkierung (Abstandslinie) an unserer Rezeption. Halten Sie bitte Abstand!

 

Terminvereinbarungen derzeit bitte ausschliesslich telefonisch. Kommen Sie für Terminvereinbarungen bitte nicht in den Salon.

 

Bezahlen:

 

Wir bitte darum, wenn möglich auf Zahlungen mit Bargeld zu verzichten! Bitte nutzen Sie die Kartenzahlung. Unser Kartenterminal wird nach jedem Gebrauch und Kundenkontakt gereinigt.

 

 

Allgemeines- Hygiene und Sanitärräume:

 

In kurzen Reinigungsintervallen wird unser Kunden WC gereinigt und desinfiziert. Insbesondre Kontaktpunkte wie Türklinken, Handläufe, Wasserhähne, WC-Brille und Lichtschalter werden regelmässig gereinigt.

 

Gesichtsnahe Dienstleistungen wie Augenbrauen färben und Wimpern färben, Make-Up, Rasieren und Bartpflege dürfen derzeit nicht angeboten werden.

 

So gerne bieten wir Ihnen einen Kaffee, einen Tee oder nur ein Glas Wasser an! Aber auch dies ist derzeit leider nicht gestattet. Sogar die obligatorische Zeitschrift oder ein Magazin dürfen wir Ihnen derzeit nicht aushändigen.

 

Cut&Go ist erlaubt, aber das selber föhnen der Haare ist derzeit ebenfalls nicht gestattet. Sie müssten mit feuchten Haaren nach Hause fahren und sich dort föhnen.

 

Sämtliche Arbeitsmittel wie z.B Scheeren, Kämme und Bürsten der Föhn und oder das Glätteeisen werden nach jedem Gebrauch gründlich gereinigt.

 

Als Frisierumhänge verwenden wir derzeit Einwegprodukte aus Kunststoff oder Papier unsere normalen Umhänge verwenden wir zwar auch, aber pro Kunden nur einmal, danach werde sie sofort gewaschen.

 

Es wird darum gebeten, keine Begleitpersonen in unseren Salon mitzubringen. Dies auch um eine Ansteckungsgefahr weiter zu minimieren.

 

Keine Trockenhaarschnitte:

 

Ebenso ist es eine Verordnung, dass wir derzeit keine Trockenhaarschnitte anbieten dürfen! 

Bei jeder Kundin, jedem Kunde sind die Haare zwingend zu waschen. 

 

Mein persönliches Statement:

 

Wir halten uns strikt an die Weisungen des BMAS, dies im Sinne und zum Wohle unserer geschätzten Kundschaft sowie meinen Mitarbeiterinnen und deren Familienangehörigen! Lassen wir uns gemeinsam auf diese neuen "Spielregeln" ein um der Pandemie COVID 19 den Nährboden zu nehmen und eine Ausbreitung des Virus zu bekämpfen. Wir tun alles dafür und hoffen schon bald wieder in den gewohnten Normalbetrieb übergehen zu können- und zwar so wie Sie es von uns kennen, mit Handschlag ohne Abstandsregeln einem guten Kaffee oder einem Glas Wasser, mit einer guten Zeitschrift Ihrer Wahl sowie einem begeisterndem lächeln im Gesicht ohne Mundschutz. 

 

Gemeinsam schaffen wir das-Ich freu mich auf Sie!

 

Ihre Katrin Hoffmann und das ganze Headline Team